Fo-We-Seniorenfasching 20192019-03-12T16:28:51+00:00

Fotogalerien Westhausen

Freude und Frohsinn bei den Senioren

Zu einem fröhlich-bunten Nachmittag waren am Gumpendonnerstag viele Senioren der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in den Gemeindesaal Sankt Martin gekommen. Gestärkt durch Kaffee und Fastnachtsküchle stimmten die erwartungsvollen Gäste in den Faschingsschlager 2019 ein. Begleitet wurden sie dabei von Schwester Stilla an der „Quetsche“, die auch zwischen den Programmpunkten aufspielte. Ein Strahlen stand in allen Gesichtern, als die Kleinen vom Kindergarten St. Martin mit ihren lustigen Liedern und einem Tänzchen auftraten. Nicht wegzudenken ist die Mitgestaltung durch den Kath. Frauenbund mit Punkten aus dem großartigen Programm des beliebten Frauenfaschings. So traten die „Jagsttalperlen“ auf, die mit ihren Luftpumpen ein lustig-schräges Konzert zauberten, um anschließend eine Flugreise anzutreten. Bei der großen Vielfalt an Wunschzielen, allesamt musikalisch vorgetragen, musste der Pilot auf die Landungen verzichten. Nur durch einen Sprung mit dem Fallschirm konnten die Damen die Orte ihrer Wahl weltweit erreichen. Die Lacher auf ihrer Seite hatten die „Gscheidles“, die einen Blick in ihren Alltag gewährten. Beim Frühstück kam die Frage auf: „Was macha mr heut?“. Martha und Gustav konnten sich nicht über die Gestaltung des Tages einigen bei den vielen Möglichkeiten, die Westhausen bietet. So blieb für das Rentnerpaar nach langem Hin und Her nur ein Schläfchen auf der Terrasse übrig. Fast zu klein und zu niedrig war der Saal, als unter der Bezeichnung „Wolkenschieber“ Heißluftballone zur Türe hereinschwebten und zur Melodie von „99 Luftballons“ mit einem Formationstanz für großen Beifall sorgten. Bevor sich der Nachmittag dem Ende zu neigte, trat von allen erwartet der „Bauer vom Härtsfeld“, alias Erich Hoffmann, auf. Mit Witz und einem Augenzwinkern berichtete er von vielen Erlebnissen mit „seiner Babett“ und von anderen lustigen Begebenheiten aus dem Alltag. Nach dem Verabschiedungsgedicht sangen alle noch ein Lied und auf dem Heimweg träumte so manche und mancher bereits vom nächsten Fasching.

Alle Fotos dieser Fotoserie: © Erich Hoffmann, alle Rechte vorbehalten

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!