Fo-We-Erntedank Westhausen 20192019-10-17T21:12:48+00:00

Fotogalerien Westhausen

St. Mauritius Westhausen feiert Erntedank und mehr

Vor dem Altar in der von Baugerüsten durchzogenen Pfarrkirche St. Mauritius Westhausen sind Gaben aus Feld und Garten ausgebreitet. In deren Mitte ziert ein Teppich den Boden, gelegt aus verschiedenen Samenkörnern, wie Mohn, Sesam, Leinsamen, Weizen usw., umrahmt von einem Kranz aus Eiern und Nussschalen. Aus Anlass der laufenden Renovierungsarbeiten zeigt das Bild in diesem Jahr eine Außenansicht der Kirche.

Nicht nur der Dank für die Ernte dieses Jahres stand dann im Focus des Familien-gottesdienstes am Sonntag, 6. Oktober 2019. Gleich zu Beginn zählten Kinder auf, wofür sie Gott auch noch danken möchten: für die Geborgenheit in der Familie, für Frieden und Freude, dafür, dass die Renovierung der Kirche bisher ohne Unfall von statten ging und auch für die vielen Menschen, welche die Kirche erst lebendig machen. Die Gemeinde stimmte in den Dank ein beim Singen der frohen Lieder, die von Maria Wolf an der Orgel begleitet wurden. Die Geschichte von den Farben des Regenbogens wollte verdeutlichen, dass jede und jeder von Gott mit besonderen Fähigkeiten beschenkt ist, die er in der Gemeinde einbringen darf. Die Vielfalt der Dienste und Gruppierungen in der Gemeinde wurde nach dem Evangelium auf einer Schautafel sehr anschaulich dargestellt. Nach und nach brachten die Kinder bunte „Bausteine“ nach vorne, die zusammengefügt das Bild der Kirche ergaben. Pfarrer Reiner, der die Erklärungen abgab, verwies besonders auf den alles krönenden Baustein, das Kreuz, das auf die Gegenwart Gottes hinweisen will. Die Fürbitten wurden wie auch das Kyrie von den Kindern vorgetragen.

Alle Fotos dieser Fotoserie: © Erich Hoffmann, alle Rechte vorbehalten

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!