About Special Agent

This author has not yet filled in any details.
So far Special Agent has created 331 blog entries.

Kolping-Theatergruppe – Vielen Dank an unser grandioses Publikum!

Der letzte Vorhang von unseren diesjährigen Theatervorstellungen ist gefallen und die Arbeit der letzten 4 Monate hat sich auf jeden Fall wieder gelohnt.
Alle Aufführungen waren gut besucht und wir konnten jeden Abend einem phantastischen Publikum ein paar schöne Stunden bereiten.
Vielen Dank im Namen der Theatergruppe der Kolpingfamilie Westhausen an alle Theaterbesucher für Ihr großes Interesse an unserem Theater!
Dank Ihres Besuchs können wir wieder zwei wichtige Spendenprojekte unterstützen: Die Sanierung der Pfarrkirche St. Mauritius sowie soziale u. caritative Aufgaben unserer Kolpingfamilie.
Vielen herzlichen Dank auch an alle, die dazu beigetragen haben, dass unser Stück „Grand Hotel d`Amour!“ wieder ein voller Erfolg wurde. Uns, den Spielern, hat es große Freude bereitet und durch Ihren Applaus konnten wir unseren Lohn für die anstrengende Vorbereitungszeit erhalten.
Wir wünschen Ihnen ein gutes, gesundes und friedvolles Jahr 2020 und würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.
Bis dahin, toi, toi, toi.

 

Kolping-Theatergruppe – Vielen Dank an unser grandioses Publikum!2020-01-22T14:15:25+00:00

Stark verbesserte Leistungen für Mitglieder des Krankenpflegevereins

Eckdaten des Leistungskatalogs sind (ab 01.01.2020)

  1. Der Leistungsanspruch entsteht nach 6 Monaten Vereinszugehörigkeit. Die Dauer der Mitgliedschaft in einem anderen Verein mit gleicher Zielsetzung wird angerechnet.
  2. Es erfolgt eine Beteiligung an den betriebsbedingten Investitionskosten der Katholischen Sozialstation St. Elisabeth, Lauchheim, pro Hausbesuch (max. zwei Hausbesuche täglich)
  3. Zu pflegende Personen können einmalig einen unentgeltlichen Pflegeeinsatz in Anspruch nehmen. Bei weiteren Pflegeeinsätzen werden 50 % der Kosten übernommen. Ebenso erfolgt eine 50%ige Kostenübernahme, wenn das Pflegegeld nicht ausreicht, um eine genügende und umfassende Pflege sicher zu stellen (max. 125,– € pro Mitgliedschaft und Monat). Kostenübernahme besteht auch bei der Betreuung in Demenzgruppen, die die Katholische Sozialstation St. Elisabeth, Lauchheim, an allen ihren Standorten und im Alten- und Pflegeheim St. Agnes, Westhausen, durchführt.
  4. Nachbarschaftshilfe kann in Anspruch genommen werden für verschiedene Lebens-Phasen, wie Hilfestellung im sozialen Bereich (z.B. Begleiten bei Arztbesuchen), im Haushalt (z.B. Einkaufen, Kochen, Essengeben, Gesellschaft leisten, Kinderbetreuung). Es werden max. 8 Stunden pro Monat zu je 50 % bezuschusst, wenn die Nachbarschaftshilfe durch die Katholische Sozialstation St. Elisabeth erfolgt.
  5. Familien, die bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit eine Haushaltshilfe über ihre Krankenkasse beanspruchen, haben eine Zuzahlung je Kalendertag von mind. 5,– € bis max. 10,– € zu leisten. Diese Zuzahlung wird übernommen.
  6. Erstattung der Kosten, die durch die Nutzung des Bürgerrufautos „Wim“ entstehen.
  7. Alle unter Punkt 1 bis 6 aufgeführten Leistungen dürfen den monatlichen Gesamtbetrag von 125,– € pro Mitgliedschaft nicht überschreiten.

Der Vorstand

Josef Neukamm, 1. Vorsitzender

Weiter zur Seite des Krankenpflegevereins Westhausen…

Stark verbesserte Leistungen für Mitglieder des Krankenpflegevereins2020-01-06T20:25:55+00:00

Weihnachten unterm Baugerüst

Christmette
Fast aus allen Nähten platzte die Pfarrkirche St. Mauritius bei der Christmette. Schon vor Beginn des Gottesdienstes herrschte eine besondere meditative Stimmung im schwach beleuchteten Kirchenraum. Dazu trugen die Geschwister Victoria, Elena und Matthäus Kucher bei, die mit dem Klang ihrer Instrumente ein Stück vom Himmel erspüren ließen. Vor Beginn der Christmette kündigte Kantor Joachim Kübler, feierlich gesungen nach dem römischen Martyrologium, die Geburt des Herrn und ihre heilsgeschichtliche Dimension an. Pfarrer Matthias Reiner, der die Mette zelebrierte, zog mit einer großen Schar Ministranten in den Altarraum ein. In seiner Predigt sprach er von nicht vorstellbarer Glückseligkeit, die Gott uns schenken will, und von dem unsagbaren Leid und Schmerz, in das sich der Sohn Gottes durch seine Menschwerdung um unserer Erlösung willen hineingegeben hat.

Weihnachtsgottesdienst
Die Eucharistiefeier am Weihnachtstag zelebrierte Pfarrer Dr. Pius Adiele. Der Kirchenchor unter der Leitung von Maria Wolf sang die Inntalmesse von Kathi Stimmer-Salzeder, begleitet von Flöten und Gitarren. Die große Liebe Jesu zu allen Menschen betonte Pfarrer Adiele in der Predigt. Doch zuvor hatte er zum Singen seines beliebten „Amen“ ermuntert, das er und durch das „Halleluja“ zweistimmig werden ließ.

2. Weihnachtsfeiertag

Patrozinium in St. Stephanus
Der zweite Weihnachtstag ist das Fest des ersten Märtyrers, des heiligen Stephanus. An diesem Tag begeht  die kleine Teilgemeinde Jagsthausen ihr Kirchenpatrozinium. Im schmucken Kirchlein zelebrierte Pfarrer Reiner die Eucharistiefeier zu Ehren des Kirchenpatrons.

Sternsingeraussendung und Kindersegnung
In der Muttergemeinde zogen 55 Kinder und Jugendliche, als Könige und Sternträger gekleidet, zum festlichen Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Josef Höfler und ihren Begleitpersonen in die Kirche ein. Kyrie und Fürbitten sowie einen passenden Text trugen die Sternsinger vor. Am Ende des Gottesdienstes wurden die 11 Gruppen ausgesendet, die in den folgenden Tagen den Segen und den Frieden Gottes in die Häuser tragen werden und um Gaben für verschiedene Hilfsprojekte zu bitten.
Am Ende des Gottesdienstes brachten die Eltern ihre Kinder vor den Altar, wo sie den Einzelsegen empfangen durften. Dieser Brauch geht auf das Fest der Unschuldigen Kinder zurück.

Weiter zu den Fotos…
Foto: Erich Hoffmann

Weihnachten unterm Baugerüst2020-01-06T20:16:34+00:00

Krippenspiel unterm Baugerüst

Mit einem wunderschön inszenierten Krippenspiel entführten die Kinder von St. Mauritius Westhausen am Nachmittag von Heiligabend in die Zeit vor über 2000 Jahre zurück um die Geburt Jesu zu verkünden. Vor Beginn der Feier spielten Patricia mit der Violine und Lisa mit der Querflöte zusammen mit Maria Wolf an der Orgel weihnachtliche Weisen zur Einstimmung und zur Freude der Besucher.
Pfarrer Reiner durfte im Gotteshaus zwischen dem Gestänge des Baugerüstes erfreulich viele Kinder mit ihren Eltern und Verwandten zu diesem ersten Weihnachtsgottesdienst begrüßen. Der Kinderchor „Die bunten Noten“ unter der Leitung von Maria Wolf hatte wieder fleißig geübt und so sangen die jüngsten Sängerinnen und Sänger mit Begeisterung und Überzeugung ihre Lieder. Soldaten marschierten singend auf während Herolde zur Volkszählung aufriefen. Maria und Josef sangen souverän ihre Solo-Verse bei der Suche nach einer Herberge, und auch die Hirten und die Engel ließen ihre Stimmen erklingen. Weitere Kinder aus der Gemeinde waren in das Spiel mit eingebunden, als Darsteller der Herolde und der Wirte, sowie als Sprecher, die über das Geschehen von damals in Betlehem berichteten. Durch dieses Spiel war die Freude über die Geburt Jesu in allen Herzen angekommen.
Das Spiel mündete ein in Fürbitten, Gebet und Gemeindegesang. Ein großes Lob für diese Leistung gebührt dem Kinderchor „Die bunten Noten“ unter der Leitung von Maria Wolf, denn erst vor wenigen Wochen hatten diese mit einer Musicalaufführung in der Festhalle geglänzt.

Weiter zu den Fotos…
Foto: Erich Hoffmann

Krippenspiel unterm Baugerüst2020-01-06T19:43:18+00:00

Stellenausschreibung für Reinigungskräfte

Die Kath. Kirchengemeinde St. Mauritius, Westhausen sucht zum sofortigen Eintritt

Reinigungskräfte

für die Pfarrkirche St. Mauritius und den Pfarrstadel. Die Stellen sind unbefristet und mit einem Beschäftigungsumfang von 3,5 Wochenstunden (Pfarrkirche) bzw. 2,5 Std. (Pfarrstadel) angesetzt. Die Stellen können getrennt oder auch gemeinsam vergeben werden. Das Aufgabengebiet umfasst die wöchentliche Reinigung und Pflege der genannten kirchlichen Gebäude zum Teil im Team mit einer weiteren Mitarbeiterin.
Die Reinigung der Pfarrkirche erfolgt regelmäßig am Freitagmorgen. Die Reinigung des Pfarrstadels kann noch individuell abgesprochen werden.
Wir erwarten von Ihnen Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft.
Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Eine Zusatzversorgung wird gewährt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte baldmöglichst an das Kath. Pfarramt St. Mauritius, Kirchplatz 7, 73463 Westhausen. Für Rückfragen steht ihnen unser Kirchenpfleger, Herr Starz (Tel.: 07363/4555 , Email: Kirchenpflege-St.Mauritius@web.de) gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung für Reinigungskräfte2020-01-06T19:30:29+00:00

Stimmungsvoller Einklang

Der Adventsbasar beim Frauenbund – ein stimmungsvoller Einklang in die wundervolle Vorweihnachtszeit. Auch in diesem Jahr schufen fleißige Bastlerinnen bildschöne Adventskränze und Gestecke. Alle halfen zusammen, um am Nachmittag des 23. November ein Angebot für Herz, Augen und den Adventstisch zuhause zu zaubern. Selbst Pfr. Reiner legte Hand an und versteigerte seinen selbstgebundenen Adventskranz meistbietend.
Mit dem Erlös von rund 3000,- € werden in diesem Jahr mit einer Summe von 300,- € die Patres Hieber und Altrichter in ihre Arbeit unterstützt. 1000,- € gehen an die Soroptimisten zur Verwendung für Schutzwohnungen in Aalen für Frauen und Kinder bei häuslicher Gewalt und mit 1500,- € unterstützen wir die Renovierung des Kirchendaches. Herzlichen Dank allen, die zu diesem stolzen Ergebnis beigetragen haben.

Stimmungsvoller Einklang2019-12-22T17:26:03+00:00

Baustelle Kirchendach

Der ursprüngliche Plan, dass bis Weihnachten die Bauarbeiten an unserem Kirchendach soweit abgeschlossen sind, dass das Gerüst im Innenraum abgebaut werden kann, ging leider nicht auf. Das Dachgebälk war an weiteren Stellen, die vorher nicht eingesehen werden konnten, marode. Die Baumaßnahme wurde größer und musste zeitlich neu konzipiert werden. Zur Finanzierung gingen bereits viele Spenden sowohl von Firmen als auch von Privatpersonen ein, die dazu beitragen, den Eigenanteil von 100.000,- €, der von unserer Kirchengemeinde über Spenden finanziert werden muss, abzudecken.
Durch den Verkauf der Kochbücher und kunsthandwerkliche Geschenkideen auf den Weihnachtsmärkten konnte ebenfalls eine größere Summe eingenommen werden. Ein herzliches Dankeschön gilt allen kreativen Helfern, die mit ihren Sachspenden und ihrer Arbeit die Tische an unseren Weihnachtsständen so prächtig bestückten.
Der aktuelle Spendenstand, der auch dem Spendenbarometer hinten in der Kirche entnommen werden kann, betrug Anfang Dezember 42.000,- €.
Wir freuen uns über weitere Spendeneingänge (jeder Euro zählt) auf das Konto der Kirchengemeinde Westhausen (IBAN: DE44600695440000222003).

Baustelle Kirchendach2019-12-22T17:04:30+00:00

Adventsgesteckverkauf ein voller Erfolg

Wir freuen uns, dass der Verkauf unserer Adventsgestecke und -kränze wieder ein voller Erfolg war. Es kamen 9406,00 € zusammen. Zusätzlich erhielten wir eine Spende von 300,00 €. Der Erlös kommt, wie in all den Jahren Missionsprojekten in Indonesien, Tansania, Peru und Nigeria zugute. Unterstützen möchten wir in diesem Jahr auch unsere Kirchengemeinde, die von Anfang an die Räumlichkeit zur Verfügung gestellt und die Stromkosten übernommen hat. Danken möchten wir allen Frauen und Männern für ihren unermüdlichen Einsatz und allen, die Grünmaterial zur Verfügung gestellt haben. Ganz besonders danken wir Anja Schnell, die vor ihrem Edekamarkt in
Ellwangen einen großen Teil der Gestecke verkauft hat, ebenso allen, die durch ihren Einkauf die Missionsarbeit gern unterstützen. Allen ein herzliches„Vergelts Gott“.
Es begann vor 37 Jahren durch Mütter der damaligen Firmlinge als deren soziales Engagement für die Mission. An ihrer Spitze -bis heute- Maja Mayrhöfer. Jahr für Jahr beteiligten sich mehr Frauen und Männer und es entwickelte
sich ein Helferkreis von ca. 20 Personen. Mit diesem Jahr haben wir beschlossen aufzuhören.
Wir würden uns sehr freuen und uns wünschen, wenn sich Jüngere finden, die diese schöne Arbeit weiterführen würden. Nochmals allen und für alles vielen Dank.

Adventsgesteckverkauf ein voller Erfolg2019-12-22T16:56:06+00:00

Erstkommunion

Über die Weihnachtsfeiertage laden wir besonders alle Erstkommunionkinder zusammen mit ihren Familien zu den Gottesdiensten ein.
Im neuen Jahr beginnen die Gruppentreffen der Kinder. Hierzu laden die GruppenbegleiterInnen die Kinder aus ihrer Gruppe ein. Wir wünschen allen viel Freude bei den Treffen.
Am Mittwoch, den 15.1.2020 um 15 Uhr haben alle Erstkommunionfamilien aus Hülen, Lauchheim, Lippach und Röttingen die Möglichkeit, die Erstkommunionkerze unter Anleitung im Alten Pfarrhaus in Lauchheim zu verzieren.
Kinder aus Westhausen und Westerhofen sind mit ihren Eltern zum Verzieren der Erstkommunionkerzen am Donnerstag, den 16.1.2020 um 15 Uhr oder 19 Uhr nach Westhausen eingeladen.
Nähere Infos haben Sie bereits erhalten. Eine Anmeldung ist nötig.

Erstkommunion2019-12-22T16:24:57+00:00

Zuwachs im Pastoralteam

Wir freuen uns, dass mit Frau Petra Koch die neue Jugendreferenten-Stelle in unserer Seelsorgeeinheit sehr qualifiziert besetzt wird. Frau Koch wird mit einem Beschäftigungsumfang von 50% im Auftrag der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Kinder-/Jugend- und Ministrantenarbeit unterstützen. Mit ihrem Sozialpädagogik-Studium bringt sie dafür beste Voraussetzungen mit und konnte bei ihren bisherigen Tätigkeiten im Heimbereich der Stiftung
Haus Lindenhof, einer Gemeindespychiatrie und als Schulsozialarbeiterin der Stadt Aalen viel Erfahrung sammeln. Ihr Büro wird Frau Koch im Pfarramt Lauchheim beziehen.

Zuwachs im Pastoralteam2019-12-22T16:10:37+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!