Herbergsuche

In Lippach gibt es nun eine zweite Muttergottes für die Herbergsuche, die in der Vorweihnachtszeit stattfindet. Die Herbergsuche beginnt mit dem Gottesdienst am ersten Adventssonntag, in dem die Marienstatuen feierlich
auf die Reise geschickt werden. Den ganzen Advent über werden die Marienstatuen von Familie zu Familie weitergegeben und verbleiben dort immer einen Tag. Bei der Übergabe am Abend kann eine kleine Adventsandacht gefeiert werden. Am Heiligen Abend dann, wird die Muttergottes in der Kinderchristmette wieder in der Kirche in Empfang genommen und findet ihren Platz an der Krippe beim Jesuskind. Wer gerne an der Herbergsuche teilnehmen
möchte, kann sich in die Liste am Schriftenstand eintragen. Die Herbergsuche geht vom 1. Dezember bis zum Heiligen Abend.

2018-11-06T20:13:42+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!