Infos aus dem Holy Rosary Hospital, Nigeria

Liebe Gemeinden,
das Gebäude ist nun fertig. Meine größte Freude besteht darin, dass die Räumlichkeiten des Gebäudes nun zur Nutzung freigegeben sind. Das heißt, im unteren Bereich des Gebäudes sind die Mütter mit ihren neugeborenen Babys
untergebracht. Es ist ein Saal mit etwa 18 Betten und dazu noch Einzelzimmer. Ein kleiner Saal mit 10 Betten, dient als Station für Kinder ab dem 1. bis zum 5. Lebensjahr. Desweiteren enthält das Erdgeschoss einen Geburtsraum mit einem Operationsaal und 3 Räumen, die als Intensivstation und Blutbank dienen sollen. Diese Räume sind noch auszustatten. Die obere Etage dient als Kinderstation. Hier werden kranke Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren behandelt. Dieser Fortschritt hat den Menschen vor Ort viel Freude bereitet.

In Zukunft soll die Energiegewinnung durch eine Solaranlage erfolgen. Es wird noch dringend ein Ultraschall- und EKG-Gerät, sowie vieles mehr benötigt.
Ich danke Ihnen für das schon Geleistete und vielmehr dafür, dass sie alle ein Herz für die armen Kinder und deren Mütter in meiner Heimat haben. Ich zähle noch auf Ihre weitere Unterstützung unseres Hospitalprojekts, damit wir gemeinsam das Leben der Neugeborenen sowie der kranken Kinder und deren Mütter retten können. Weitere Bilder gibt es auf der Homepage der Seelsorgeeinheit.
Somit erfüllen wir den Auftrag des Herrn an uns, wenn er uns auffordert:„Amen, ich sage euch, was ihr für einen meiner geringsten Brüder und Schwestern getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40).
Möge der Herrgott sie für ihre Großzügigkeit und Liebe zu den Mitmenschen belohnen.
Ihr Pfarrer Dr. Pius Adiele

2018-11-24T16:05:38+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!