Stadtpfarrkirche St. Petrus und Paulus

Am 24. Mai 1869 haben unsere Vorfahren in den Grundstein der Kirche eine Urkunde gelegt, auf der folgender Segen geschrieben steht, der auch uns heute gilt: „Möge unter Gottes Beistand der mit frommen Sinn begonnene Bau auch glücklich vollendet werden, wozu wir die mächtige Fürsprach der Himmelskönigin Maria und unserer heiligen Kirchenpatronen Petrus und Paulus, zu deren Ehre diese Kirche erbaut und unter deren besonderen Schutz sie gestellt wird, inständig anrufen. Möge der Segen Gottes über uns und unsere Nachkommen in diesem Gotteshause reichlich herabströmen und wir alle einstens als Baustein in die Mauern der Stadt Gottes, des himmlischen Jerusalems eingefügt werden, um dort Gott, den Vater und seinen eingebornen Sohn Jesus Christus samt dem heiligen Geiste mit allen Engeln und Heiligen zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen“

 

2019-04-25T08:14:36+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!