Spenden in Nigeria angekommen

Liebe Brüder und Schwestern der Seelsorgeeinheit Kapfenburg,
ich bestätige hiermit den Eingang der Spende in Höhe von 20.000 € aus Ihren Kirchengemeinden durch Herrn Pfarrer Dr. Pius Adiele für das Missionsprojekt „Holy Rosary Hospital Ogbor Nguru“ in der Diözese Ahiara, Nigeria.
Ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Großzügigkeit und vor allem für Ihre Opferbereitschaft und Solidarität. Sie haben tatkräftige christliche Nächstenliebe gezeigt. Sie müssen wissen, dass Sie vielen armen Kindern und ihren Familien Freude und Hoffnung gebracht und das Leben vieler schwangeren Frauen durch Ihre großherzigen Spenden gerettet haben.
Durch Ihre stetigen Bemühungen konnte bisher das Gebäude für die Säuglings- und Entbindungsstation des Krankenhauses vollständig mit Betten ausgestattet werden; der OP-Saal wurde ebenfalls eingerichtet. Gleichfalls ist der Kreißsaal mit allen notwendigen Geräten in Betrieb. Ihre letzte Spende wird zur Einrichtung der Intensivstation für Kleinkinder und zur Einrichtung einer Blutbank verwendet. Ich versichere Ihnen die gewissenhafte, vernünftige und kompetente Verwendung Ihrer Spenden in Übereinstimmung mit den Absichten für die sie erbracht wurden, denn wir freuen uns auf Ihre weitere Unterstützung zur Realisierung dieser unserer Projekte.
Im Namen aller Begünstigten bringe ich nochmals meine tiefe Dankbarkeit zum Ausdruck und erflehe Gottes Segen für Sie alle.
Mit den besten Wünschen
+ Bischof Lucius Iwejuru Ugorji

Der OP-Saal (Erdgeschoss rechts) und die Leitungen des Krankenhauses und der Diözese mit Patientinnen.

2019-03-15T15:32:34+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!