Kindergärten: Information zum Corona-Virus

Die Katholischen Kindergärten der Seelsorgeeinheit Kapfenburg: St. Maria, Lauchheim; St. Martin, Westhausen und St. Gangolf, Röttingen, bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Notgruppen zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur:

Im Zusammenhang mit der Schließung der Kindertagesstätten wurde der Anspruch auf Notbetreuung für Kinder, deren Erziehungsberechtigte beide bzw. die/der Alleinerziehende in Bereichen der ‚Kritischen Infrastruktur‘ arbeiten und nicht abkömmlich sind, ausgeweitet. Zu dieser ‚Kritischen Infrastruktur‘ zählen jetzt insbesondere:
  • Die Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr.
  • Die gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschl. der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste.
  • Regierung und Verwaltung, Parlament, Justiz- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge, soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden.
  • Polizei und Feuerwehr sowie Notfall-/Rettungswesen einschl. Katastrophenschutz
  • Rundfunkt und Presse
  • Beschäftigte im ÖPNV, Schienenpersonenverkehr und der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden
  • Personal der Straßenmeistereien und Straßenbetriebe
  • Bestatter

Alleinerziehenden gleichgestellt sind Erziehungsberechtigte dann, wenn die oder der weitere Erziehungsberechtigte aus zwingenden Gründen, zum Beispiel wegen einer schweren Erkrankung, an der Betreuung gehindert ist.

Wichtig: Ausgeschlossen von der Notbetreuung bleiben Kinder, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder sich in einem Risikogebiet befanden. Ferner können Kinder, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhter Temperatur zeigen, nicht betreut werden.

Sollten die genannten Kriterien für Sie zutreffen und sie anderweitig keine Betreuungsmöglichkeit haben, wenden Sie sich bitte per Mail an die Leitung des Kindergartens/der Kita Ihres Kindes:

Kindergarten St. Martin Westhausen: Kindergarten@kindi-stmartin.de

Kindertagesstätte St. Maria Lauchheim: StMaria.Lauchheim@kiga.drs.de

Kindergarten St. Gangolf Röttingen: kindi.roettingen@kabelbw.de

Bei der Beantragung der Notbetreuung sind alle Angaben zu den vorgenannten Kriterien zu machen, da ansonsten eine Prüfung des Betreuungsanspruchs nicht möglich ist.

Bitte verwenden Sie hierzu folgendes Formular: Anmeldebogen – Notfallbetreuung

Im Zusammenhang mit den geschlossenen Betreuungseinrichtungen wird immer wieder die Frage an uns herangetragen, ob die Kita-Gebühren für die Zeit, in der die Einrichtungen geschlossen bleiben, erstattet werden.

Der Einzug der Elternbeiträge für die wegen der Corona-Krise geschlossenen Kindertagesstätten und Kindergärten wird im April 2020 zunächst ausgesetzt. Mit dieser Vorgehensweise sollen die Eltern in dieser schwierigen Zeit schnell und unbürokratisch entlastet werden. Eine abschließende Entscheidung über die Erhebung dieser Zahlungen ist hiermit nicht verbunden. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt von den zuständigen Landesverbänden getroffen. Sobald die endgültige Entscheidung zu den Elternbeiträgen vorliegt, werden wir entsprechend informieren.

Sie können sich auch, wenn der Kindergarten/die Kita zum Gemeindegebiet Lauchheim und Röttingen gehört Bürgermeisterin Andrea Schnele per per E-Mail schnele@lauchheim.de kontaktieren.

2020-03-26T10:49:29+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!