Ausbildungsplatz für Bachelor of Arts „Soziale Arbeit“

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet im Bischöflichen Jugendamt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Stuttgart einen Ausbildungsplatz an für
Bachelor of Arts „Soziale Arbeit“
Studienschwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit
Ausbildungsbeginn ist der 1. Oktober 2018, ausbildende Stelle ist das Katholische Jugendreferat / BDKJ-Dekanatsstelle in Aalen.
Referenznummer: 2018-05-DHBW-AA
Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit begleitet junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt sie darin, ihr Leben auf der Basis christlicher Werte zu entfalten. Die Katholischen Jugendreferate sind Einrichtungen für die Kinder- und Jugendarbeit und gleichzeitig Dekanatsstelle des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dem in der Diözese sechs Jugendverbände und eine Jugendorganisation angeschlossen sind.
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bdkj.info/ bzw. https://ostalb.bdkj.info/

Was wir speziell für diese Ausbildung von Ihnen erwarten:
 Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife als schulische Voraussetzung für diesen Ausbildungsberuf
 Kontaktfreudigkeit und Motivation zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlich engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen
 Interesse daran, unterschiedliche Formen von selbstorganisierter Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen
 Engagement und Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
 Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Bereitschaft, sie aktiv mitzugestalten

Ablauf der Ausbildung:
 Die Duale Ausbildung findet im Wechsel von Theoriephasen an der DHBW Stuttgart und Praxisphasen im Katholi-schen Jugendreferat Aalen statt.
 Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Was wir Ihnen bieten:
 Sie erhalten eine kompetente und fachliche Anleitung durch eine qualifizierte Fachkraft.
 Sie arbeiten an einem attraktiven Ausbildungsplatz im Kontakt mit verschiedenen Fachkräften und engagierten, jungen Menschen.
 Sie erhalten eine angemessene Ausbildungsvergütung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (in einem einzigen pdf-Dokument bis max. 8 MB) einschließlich eines pfarramtlichen Zeugnisses und unter Angabe der Referenznummer bis zum 8.6.2018 an:
Bischöfliches Jugendamt
Fachstelle Qualifizierung und Entwicklung Martin Fischer
mailto bewerbung@bdkj.info
Antoniusstr. 3, 73249 Wernau,
Fon 07153 3001 – 148, www.bdkj.info
 BewerberInnen mit Fachhochschulreife oder fachgebundener Hochschulreife, die nicht dem Studiengang entspricht, können sich mit einem Studierfähigkeitstest bei der DHBW die nötigen Voraussetzungen verschaffen.

Ausschreibung Ausbildungsplatz_ 2018

2018-05-15T20:20:33+00:00

Für immer gültig:

Römer 8,28 - also genießen Sie Ihren Tag!